Projecteo

Projecteo in Aktion

Projecteo ist nach Pebble das zweite Kickstarter Projekt, das ich unterstützt habe. Vor ein paar Tagen ist nun das Ergebnis eingetroffen: Ein kleiner Projektor mit einer Auswahl von 9 Fotos meines Instagram-Streams und einer erstaunlichen Helligkeit. Und das, obwohl das „Gerät“ nicht größer ist als ein Schlüsselanhänger. Die $25 ist es jedenfalls wert.

Als Backer habe ich das erste Wheel kostenlos erhalten, aber auch die $8,99 sind nicht völlig übertrieben – obwohl, wenn ich jetzt meinen ganzen Stream von derzeit 2058 Fotos auf Projecteo-Scheiben haben wollte, würde das mit etwa $2.000 zubuche schlagen. Aber wer will das schon.

Das beste aber ist, dass es tatsächlich gelingt, Produkte zu schaffen, die von der Community finanziert werden. Irgendwie ist das schön. Crowdfunding funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.